BMW stellt innovative Fahrschul-App vor

Nach KissMyRide folgt nun BMW Track my Ride – erste iPhone/iPad-App für die praktische Fahrausbildung.

BMW hat zusammen mit dem Landesverband Bayerischer Fahrlehrer e.V. eine Applikation für die Fahrschule entwickelt, die Fahranfänger auf dem Weg zum Führerschein begleitet. „Track my Ride“ richtet sich gleichermaßen an Fahrschüler und Fahrlehrer und verbindet reale, prüfungsrelevante Fahrschulinhalte mit interaktiven Bewertungstools auf dem iPad. BMW Track my Ride bietet Hilfestellung für „Begleitetes Fahren“ im Nachgang zur Fahrschule.

Die Grundlage für die digitale Anwendung ist der Lehrplan von Fahrschulen, die sogenannte Ausbildungsdiagrammkarte. Hier können sich Fahrschüler bereits vor Antritt der Fahrstunden einen Überblick über die zu absolvierenden Leistungsbereiche verschaffen. In der Fahrstunde wird die Fahrstrecke über GPS aufgezeichnet und vom Fahrlehrer direkt eine Bewertung der Fahrperformance vorgenommen. Mit sogenannten Badges werden positive Lernerfolge belohnt, die der Fahrschüler über die Vernetzung zu Facebook online mit seinen Freunden teilen kann. Die höchste Auszeichnung, die es zu erreichen gilt, ist das „weiß-blaue Lenkrad“. Die Prüfungsreife für den Führerschein ist dann nicht mehr weit. Fahrlehrer können das Leistungsvermögen ihrer Schüler mit einem zielgruppenspezifischen Medium direkt beobachten und bewerten. Die lückenlose Dokumentation der gesamten, praktischen Fahrausbildung durch die BMW Fahrschul-App wird von der bayerischen Aufsichtsbehörde als offizieller Dokumentationsnachweis anerkannt. Auch Fahrschüler können mit der App den Fahrschulprozess dokumentieren und feststellen, wie weit sie von der Prüfungsreife entfernt sind und sich zusätzlich von Freunden und Verwandten in Begleiteten Fahrten bewerten lassen.

Die BMW Group engagiert sich nicht nur in den klassischen Bereichen der passiven und aktiven Sicherheit am Fahrzeug selbst, sondern übernimmt darüber hinaus auch Verantwortung für die Verkehrsteilnehmer im Allgemeinen, vor allem auch für die besonders im Straßenverkehr gefährdete junge Zielgruppe. Neben den Fahrersicherheitstrainings für erwachsene Führerscheininhaber werden in Kooperationen mit Fachleuten weltweit eine Reihe von Verkehrssicherheitsprogrammen für Kinder, Jugendliche und junge Fahranfänger durchgeführt.

Im Rahmen dieser Engagements trägt die BMW App „Track my Ride“ dazu bei, die Sicherheit bei Fahranfängern, einer Generation, die am besten über digitale bzw. mobile Medien erreicht werden kann, zu erhöhen.

Die Entwicklung der Applikation wurde durch BMW Azubis und Trainees, sowie durch Studenten im Zuge eines Projektstudiums der TU München unterstützt.

Mit BMW fahren lernen – Video

Verwandte Beiträge

Essen Motor Show – Tuning-Highlights und meh... Auf der alljährlichen Essen Motor Show finden wir neben berühmten Persönlichkeiten wie den ehemaligen PS-Profis JP und Sidney auch jede Menge renomm...
So sieht die Zukunft aus: Motorrad mit dem Smartph... Auf der internationalen Motorradmesse EICMA in Mailand, Italien, präsentierte Bosch kürzlich ein Smartphone-Integrationssystem mit dem Namen "mySPIN" ...
#V040 Spotlight: Porsche Panamera 4 E-Hybrid ̵... Vor einigen Wochen enthüllte Porsches Vorstandsvorsitzender Oliver Blume auf der Mondial de l'Automobile in Paris den neuen Porsche Panamera 4 E-Hybri...
Mit der Smartphone-App zum freien Stellplatz Knapp 2500 Sensoren montierte die Robert Bosch GmbH während der letzten Monate auf insgesamt 15 Park + Ride-Plätzen entlang der S 2 (Schorndorf) und S...
#032 VIRB Edit Test am PC: Erste Testfahrt mit der... In unserem letzten Beitrag Episode #031 haben wir von der ActionCam Garmin VIRB X/XE mit GPS-System Daten auf (G-Metrix) bereits berichtet und festges...
#031 VIRB Edit Test am Mac: Erste Testfahrt mit de... Die ActionCam Garmin VIRB X/XE ist mit GPS-System Daten auf (G-Metrix) ausgestattet und erlaubt es in der Nachbearbeitung einige tolle und passende Wi...
Kommentare schließen

Comment (1)

  1. Sieht schon recht gut und motivierend aus, doch wenn ich so etwas damals bei der Fahrschule hätte, wäre ich wohl eher abgelenkt. Mich würden da eher die Meinungen der Fahrschüler interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.