CES Asia: Innovationen im Bereich der Automobile

Banner CES ASIA Messebericht

Auf der CES Asia, welche kürzlich in Shanghai stattgefunden hatte, wurden genau zwei Themenbereiche behandelt: Technologie und Automobile. Doch so wirklich trennen kann man beide Bereiche nicht voneinander. Mittlerweile ist die Vernetzung und Kompatibilität in den Fahrzeugen schon nahezu unumgänglich und alltäglich geworden. Wir haben für euch einmal alle Highlights der Messe im Bereich Fahrzeuge zusammengefasst. Wer sich für die vorgestellten Gadgets, Smartphones und Tablets interessiert, sollte einmal einen Blick auf die Zusammenfassung im Partnerportal iPadBlog.de werfen.

Automobil Highlights

VW zeigt im VW Golf R Touch die Gestensteuerung. Ford hat sogar den kommenden Supersportwagen GT nach China gebracht, während die Premium-Tochter Lincoln mit dem martialisch dreinblickenden MKX neue Käufer generieren will. Ob bei den ganzen Smartphone-Rittern einer dabei ist, lässt sich nur schwer beurteilen. Cadillac hat die Zeichen der Zeit erkannt und setzt mit „My Cadillac“ auf Konnektivität.

Cadillac and Shanghai OnStar show cutting-edge connectivity technologies at CES Asia

Konnektivität und autonomes Fahren sind Hauptthemen auf CES Asia 2015

Auch wenn das brutale zweistellige Wachstum etwas nachlässt, sind Autos in China nach wie vor hip. Die beiden großen Themen, die auf der CES gespielt werden, heißen Konnektivität und autonomes Fahren. Audi hat den „R8 e-tron piloted driving“ im Gepäck. Die blaue Flunder vereint zwei Trends: das pilotierte Fahren und die Elektromobilität. Rein elektrisch soll der selbstfahrende Sportwagen, der dank 340 kW / 463 PS in nur 3,9 Sekunden von null auf 100 km/h sprintet, bis zu 450 km weit kommen. Das ist mehr als doppelt so weit, wie der erste Audi R8 e-tron, der es im Jahre 2011 auf 215 km brachte. Der Grund macht allen Elektromobilitäts-Fans Hoffnung:

Die Energiedichte der Akkus hat sich in den letzten Jahren von 84 Wh/kg auf 154 Wh/kg deutlich gesteigert. Deswegen hat die Batterie auch eine fast doppelt so große Kapazität von rund 92 kWh

(vorher waren es 49 kWh).

Audi R8 e-tron auf der CES Asia im MAi 2015

Online-Vernetzung in chinesischen Autos

Das autonome Fahren begeistert die Massen. Doch bis der Autopilot in Großstädten, wie Shanghai funktioniert, wird es noch einige Zeit dauern, da die Verkehrssituationen noch zu komplex sind. Nichtsdestotrotz hat Audi jetzt in der asiatischen Mega-City ein solches Projekt in Angriff genommen. Auch hinter den Kulissen werden in China die Weichen ständig neu gestellt. Um im Reich der Mitte nach wie vor am Ball zu bleiben, sind Kooperationen nötig. Audi und Daimler schlossen sich somit mit BaiDu zusammen.

„Durch die Kooperation mit Baidu, der Nummer eins auf dem chinesischen Suchmaschinen-Markt, wollen wir die Online-Vernetzung unserer Autos in China weiter vorantreiben“,

sagt Ricky Hudi, Leiter Entwicklung Elektrik/Elektronik bei Audi. Kein Wunder. Google ist in China geblockt, deswegen ist BaiDu die Nummer eins bei den Suchmaschinen.

CES Asia zeigt auch den Audi A3 e-tron

CES Asia 2015: BaiDus CarLife

Audi bringt auch BaiDus CarLife in ihre chinesischen Autos, um damit die Smartphones der Benutzer einzubinden. Damit diese Konnektivität nicht verloren geht, sollen LTE Hotspots, die von Huawei kommen, demnächst in den Audis für einen schnellen Datenstrom sorgen. Die Kooperation mit dem chinesischen Telekommunikations-Konzern begeistert die Audi-Führungsriege. Da man so weiterhin auf dem chinesischen Automarkt einen wichtigen Geschäftspartner gefunden hat.

„Wir Chinesen wollen immer und überall online sein“

sagt Yuan Ling, einer der Besucher der ersten CES Asia. Diese Aussage setzen sie auch beim Autokauf um.

Audi A3 Ladestation auf der CES Asia

„Die Chinesen sind deutlich anspruchsvoller geworden und vergleichen verschiedene Produkte, ehe sie sich entscheiden“,

sagt Audi-China-Chef Dietmar Voggenreiter. Deswegen müsse man solche Trends frühzeitig erkennen und sie dann auch umsetzen. Man darf gespannt sein, welche Schlüsse die Führung der Autobauer aus der ersten CES Asia zieht.

Fotoshow CES Asia


Verwandte Beiträge

Der neue Ford GT auf der CES 2016 Nachdem wir den Jetlag einigermassen vertrieben haben – dank Tabletten und innerer Motivation – haben wir uns auf ein ganz besonderes Exponat auf de...
Die Trends und Highlights der CES 2016 im Bereich ... Die weltbekannte Elektronik-Messe CES in der Kasino-Metropole Las Vegas steht vor der Tür und wird am 06.01.2016 offiziell starten. Dort erwarten uns ...
Die automobilste Show der Welt geht in die 65. Run... Persönliches Vorwort: Der September hat uns zur 65. Automobilausstellung geführt. Wer uns treffen möchte, schreibt uns einfach eine Email und wir könn...
#V007 EU bestätigt Audi LED-Technik als Öko-Innova... Die LED-Scheinwerfer von Audi senken nachweislich den Verbrauch. Deshalb hat die Europäische Kommission diese Technologie nun zertifiziert. Lichtsyst...
Auszeichnungen für Audi im November 2012 Drei „Auto Trophy“-Awards für Audi Bei der „Auto Trophy 2012“ konnten gleich drei Audi-Modelle ihre Wettbewerber auf die Plätze verweisen. Von 100.00...
Kommentare schließen

Comment (1)

  1. Pingback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.