Zwei Liter Verbrauch- der neue Volkswagen Passat

Passat-beitragsbildVW will mit dem neuen Passat hoch hinaus! Mit 240 PS starkem Top-Diesel soll es ab Sommer wieder ein weiteres Aushängeschild geben: die Plug-IN-Variante des Passats mit dem Namen GTE. Hierbei setzt VW auf die Plug-In-Technik: Hierbei wird der 1,4 Liter große Vierzylinder-Turbo mit seinen 156 PS von einem 115 PS starken Elektromudul gestützt. Die Systemleistung beläuft sich auf stolze 160 KW 7 218 OS und 400Nm Drehmoment. So kann der neue Passat sogar mit höherklassigen Fahrzeugen mithalten. 

120 Kilo Akkus

Das Batteriepaket mit schweren Lithium-Ionen Zellen bringen schon 120 Kilogramm auf die Waage. Hinzu kommen der Elektromotor, Technikmodule und ein Kühlsystem. Dieses Übergewicht macht sich laut Testberichten im Handling leicht bemerkbar. Dies werde jedoch vom Elektroboost und der Gewichtsverteilung 55:45 statt der üblichen 60:40 ausgeglichen.

Doch was ist eigentlich ein Plug-In-Hybrid?

Ein normales Hybridfahrzeug besteht aus einem Elektro- sowie einem Benzin oder Dieselmotor. Der Hybridakku wird dann ausschließlich während der Fahrt mittels eines Generators aufgeladen, welcher die Energie aus dem Diesel/Benzinmotor oder aus der Bremsenergie-Rückgewinnung bekommt. Komplett elektrisch kann man damit nur kurze Strecken zurücklegen.

„Ein Plug-in-Hybrid, auch Steckdosenhybrid genannt, ist ein Kraftfahrzeug mit Hybridantrieb, dessen Akkumulator zusätzlich über das Stromnetz extern geladen werden kann. Meist hat er einen größeren Akkumulator als ein reiner Hybrid und stellt so eine Mischform zwischen letzterem und einem Elektroauto dar.“ – Wikipedia

Die Familienlimousine Passat soll zum Verkaufsstart auch als Kombiversion auf den Markt kommen. Im normalen Fahrbetrieb über Stadt oder Land, sucht sich der Wagen automatisch die bestmögliche Antriebsart aus. Bei langsamer Fahrt rollt er ganz glatt, beim Überholvorgang wird dann Kraft freigesetzt.

vw-passat-banner

Fahrgefühl

Bei knapp 1,7 Tonnen Gesamtgewicht zweifelt der ein oder andere vielleicht am Fahrgefühl des Wagens, jedoch zu unrecht. Der Passat macht laut Medienrezensionen „Richtig Laune hinter dem Steuer“ – seinen Möglichkeiten natürlich entsprechend. Auch wenn der Motorensound bei hoher Geschwindigkeit etwas zur Sorge anregt, ist es jedoch kein Problem, alles aus dem Wagen herauszuholen. Von Tempo 0 auf 100 schafft es der 4,77 Meter lange Wagen in 7,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 222km/h – völlig ausreichend.

Im Wagen bekommt man relativ wenig vom Hybrid-Konzept mit. Der VW Passat GTE bietet einen angenehmen Reisekomfort, wie man es vom Passat gewohnt ist. Platz ist genug vorhanden und im Innenraum wirkt der Wagen wertig. Die Rückenbank ist umlegbar und somit auch zum Transport von sperrigen Gütern geeignet. Der Kraftstofftank verkleinert sich hier im Gegensatz zu Vorgängermodellen um 16 Liter auf 50 Liter. Nur der Drehzahlmesser deutet auf das doppelte Antriebskonzept des VW Passats hin.

Mehr Informationen bei Rhein-MainVolkswagen Autombile Frankfurt

Verwandte Beiträge

Alltagsfahrzeug: Der neue Volkswagen up! ist erhäl... Kleinwagen sind besonders für Familien als Zweitwagen eine vorteilhafte Wahl. Nun steht ab sofort der aufgefrischte up! in den Showrooms der Volkswage...
Der neue T6 und VWs Konzeptfahrzeug Auf der Pressekonferenz, welche anlässlich der IAA Nutzfahrzeuge stattfand, kündigte Dr. Eckhard Scholz der Vorsitzende des Vorstands von Volkswagen N...
Beetle Mania in New York: Volkswagen präsentiert v... Volkswagen präsentiert auf der am 1. April 2015 beginnenden New York International Auto Show gleich vier neue Variationen des bekannten Kultautos „The...
Warum der neue Caddy mit diesem Modell mehr Anhäng... Volkswagen Nutzfahrzeuge präsentierte kürzlich in Hannover die vierte Generation des VW-Bestsellers Caddy. Der neue Caddy habe sich laut Volkswagen in...
Messepremiere des Sharan in Genf Dieses Wochenende abwärts wollen wir Euch ein paar Highlights aus dem "Volks-Auto" präsentieren. Nennt es Markenserie oder  "täglich grüßt das Murmelt...
#V012 Erfahrungsbericht des Volkswagen Multivan 25... In diesem Videobeitrag wollen wir einen sportlichen Volkswagen Kastenwagen vorstellen. Ob wir am Wörthersee gewesen sind und hier einige Dinge verwe...
Kommentare schließen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.