Kategorie Archiv: Restaurants

Lohnenswerter Ausflug und entspannte Route zum Restaurant A'l' Agneau

Toll, was die Besitzer Aline & Jacky Bletzacker auf die Beine gestellt haben.

Für Sie entdeckt: Unsere Rubrik stellt Euch heute wieder ein Highlight für Gourmetfreunde und Tourenfahrer vor. Das Restaurant A’l‘ Agneau liegt gleich an der Deutsch-Französischen Grenze und ist besonders ab Hessen sehr rasch und leicht zu erreichen. 

Die Küche ist hier erstklassig und das Preis-Leistungsverhältnis ist super.

Auch in diesem Restaurant treffen sich viele Motorradfahrer, wie jene Motorradgruppe, die wir getroffen haben und die sich extra für unser Portal für eine Fotoaufnahme hinreissen liess. Eine absolute Harley-Gruppe mit vielen netten Gesprächen.

Zum Schluss haben wir uns alle nur noch Eines gewünscht:

Gute Fahrt!


Eine kulinarische Perle an der Landgrenze: Restaurant Au Vieux Moulin Sarl

Wir haben uns mit unseren Motorrädern mal hinter die Grenze von Deutschland getraut, denn Frankreich ist von Hessen aus sehr günstig und rasch zu erreichen und die Spezialitäten eines Landes können Tourenfahrern allerbesten entdecken. Wir haben auch etwas besonderes für Sie entdeckt. Während des Cruisens rumpelte der Magen so ordentlich, dass wir die Hauptstraße abfuhren und gleich in eine Rue du Moulin einbogen. Was Dir dann erlebt haben, lässt sich nur schwer in Worte fassen.

Aber in unseren ersten Bildern! Diese werden ebenfalls in diesem Beitrag über unsere Perlen während der Tour erfasst. Vorne weg wollen wir erwähnen, dass der Koch ebenfalls eine Harley-Davidson fährt, die er auf seiner Visitenkarte auch merklich in der rechten Ecke vor seinem Restaurant darstellt. Als Motorrad-Fahrer beherrscht der Koch aber nicht nur die Straßen seiner Region, wie er im Spring Ride darstellt, sondern auch seine erstklassige Küche. Jeder kann übrigens seine Tour „Spring Ride“ nennen, es ist kein geschützer Name, sondern die Beschreibung für eine individuelle Frühlingstour. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist im Restaurant Au Vieux Moulin spitze, als Schulnote eine glatte 1 (sehr gut).

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass sich bei diesem Tourenstop hervorragende Kontakte knüpfen lassen konnten. Wir sind sehr schnell zu einem freundlichen Gespräch unter Motorradfahrern gekommen, wie bei der absolut netten Harley-Gruppe, die wir dort getroffen hatten. Es lohnt sich, hier einen Stop einzulegen. Das schönste an einem solchen Besuch, sind die Lachfältchen beim Verlassen des Restaurants.

Kann dieser Nachtisch eine Sünde sein?

Kann dieser Nachtisch eine Sünde sein?


Café Hubraum

Das seit 1993 mitten im Bergischen an der Wupper gelegene Café Hubraum bietet für jeden Besucher das richtige Ausflugsziel.

Ob Biker, Wanderer, Fahrradfahrer oder Reiter – im Café Hubraum ist jeder richtig und jederzeit herzlich Willkommen.

Es überzeugt durch seine Individualität in seinem typisch bergischen Stil und durch guten Service.

Ihr findet bei uns eine einmalige und außergewöhnliche Kulisse sowie Atmosphäre für Euren Ausflug.

Ob im gemütlichen Biergarten am Wasser oder in der urigen Kneipe im bergischen Stil, hier findet Ihr ein einzigartiges Ambiente! Für jeden gut erreichbar liegt das Café Hubraum an der Grenze zwischen Solingen und Wuppertal direkt an der kurvenreichen L74.

Die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel liegt ebenfalls direkt vor der Tür.

Parkplätze für Zwei- & Vierräder sind ausreichend vorhanden!

Das Café für jedermann!

Eine tolle Sommersaison kann in der neuen Hubraum-Beach-Area beginnen. Einen kühlen Drink, ein leckerer Salat, Sand unter den Füßen spüren und die Sonne an der Wupper genießen.