Der neue Ford GT auf der CES 2016

Banner Ford GT – Bildquelle ford.com

Nachdem wir den Jetlag einigermassen vertrieben haben – dank Tabletten und innerer Motivation – haben wir uns auf ein ganz besonderes Exponat auf der CES in Las Vegas gefreut. Der neue Ford GT-Supersportwagen steht an der Spitze des High-Performance-Modellprogramms von Ford und steht da einfach so vor unserer Linse.

Er hat eine aerodynamisch ausgefeilte Kohlefaser-Karosserie und soll neue Standards in puncto Leichtbau und EcoBoost-Motorentechnologie setzen. Mit einer Leistung von mehr als 600 PS ist sein 3,5-Liter-Sechszylinder-Bi-Turbo das bisher stärkste EcoBoost-Serienaggregat überhaupt. Die Kraftübertragung an die Hinterräder übernimmt ein siebengängiges Ford PowerShift-Doppelkupplungsgetriebe. Hochmoderne, besonders leichte Verbundwerkstoffe kommen zum Einsatz. So besteht zum Beispiel die Sicherheitszelle ebenso wie die Karosserie aus Kohlefaser, die vorderen und hinteren Rahmenstrukturen werden aus Aluminium gefertigt.

Das Ergebnis

Der Ford GT überzeugt mit einer atemberaubenden Beschleunigung, einem präzisen Handling, standfesten Bremsen und höchsten Sicherheitsstandards.

Der neue Ford GT kommt voraussichtlich Mitte diesen Jahres auf den Markt. Die Rennversion des neuen Ford GT wird bereits am 17. April 2016 in Silverstone/Großbritannien zum Einsatz kommen und damit erstmals auf einer europäischen Rennstrecke.

Unsere Fotoshow aus der CES

RelatedPost

Kommentare schließen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.