Skully: Der smarte Motorradhelm

Für die durchschnittlichen Bewohner von San Francisco und des angrenzenden Silicon Valley gibt es nur sehr wenige Momente, in denen sie offline und für andere nicht erreichbar sind. Bisher gehörte dazu das Fahren auf dem Motorrad dazu. Dank Skully, einem neuen smarten Hightech-Motorradhelm, ist die letzte Offline-Bastion nun auch eingenommen.

Im Inneren des cool und futuristisch designten Integralhelmes schlummert neben einem Display, einer Rückfahrkamera und einem GPS-Navigationssystem noch jede Menge weiterer Technik, die sich per offener Schnittstelle von talentierten Entwicklern noch beliebig erweitern lässt. Das aerodynamische Leichtgewicht lässt sich per Bluetooth mit dem Smartphone verbinden, so dass Biker während der Fahrt per eingebautem Mikrofon und Lautsprechern nicht nur Telefonate entgegennehmen können, sondern auch Musik streamen können. Die Biker-Community ist begeistert und schickt die Kampagne auf Rekordkurs:

Innerhalb kurzer Zeit wurde das Finanzierungsziel erreicht und schon um ein Vielfaches übertroffen: Statt der ursprünglich geplanten Summe von 250.000 US-Dollar, sind bereits knapp eine Million US-Dollar via Indiegogo eingegangen und die Kampagne läuft noch weitere 28 Tage. Den Skully AR-1 Motorradhelm in den Größen von S bis XXL und in den Farben Mattschwarz oder Glossy White gibt es jetzt noch zum exklusiven Vorzugspreis von 1.399 US-Dollar auf Indiegogo  zur Vorbestellung, geliefert werden soll dann im Mai 2015. 

Video zum Skully

Bei indiegogo gibt es alle weiteren Infos. 

RelatedPost

Kommentare schließen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.