Blog Archives

Der neue Ford GT auf der CES 2016

Banner Ford GT – Bildquelle ford.com

Nachdem wir den Jetlag einigermassen vertrieben haben – dank Tabletten und innerer Motivation – haben wir uns auf ein ganz besonderes Exponat auf der CES in Las Vegas gefreut. Der neue Ford GT-Supersportwagen steht an der Spitze des High-Performance-Modellprogramms von Ford und steht da einfach so vor unserer Linse.

Er hat eine aerodynamisch ausgefeilte Kohlefaser-Karosserie und soll neue Standards in puncto Leichtbau und EcoBoost-Motorentechnologie setzen. Mit einer Leistung von mehr als 600 PS ist sein 3,5-Liter-Sechszylinder-Bi-Turbo das bisher stärkste EcoBoost-Serienaggregat überhaupt. Die Kraftübertragung an die Hinterräder übernimmt ein siebengängiges Ford PowerShift-Doppelkupplungsgetriebe. Hochmoderne, besonders leichte Verbundwerkstoffe kommen zum Einsatz. So besteht zum Beispiel die Sicherheitszelle ebenso wie die Karosserie aus Kohlefaser, die vorderen und hinteren Rahmenstrukturen werden aus Aluminium gefertigt.

Das Ergebnis

Der Ford GT überzeugt mit einer atemberaubenden Beschleunigung, einem präzisen Handling, standfesten Bremsen und höchsten Sicherheitsstandards.

Der neue Ford GT kommt voraussichtlich Mitte diesen Jahres auf den Markt. Die Rennversion des neuen Ford GT wird bereits am 17. April 2016 in Silverstone/Großbritannien zum Einsatz kommen und damit erstmals auf einer europäischen Rennstrecke.

Unsere Fotoshow aus der CES

#V003 Beschleunigung bei KissMyDrive

Herzlich Willkommen

Nachdem Euch Wolfgang Rumpf und Rafael Schimanski bereits in der ersten Episode erklärt haben, was sie mit dem Internetportal KissMyDrive vorhaben, präsentieren wir Euch heute den dritten Teil!

KissMyDrive – Motor & Touren: Der multimediale Tourenführer im Internet ist in Q2 2012 komplett mit der Betaphase am 2. Mai 2012 gestartet und hält viele Vorteile für Touren- und Motorenfreunde bereit.

Ab November nicht geeignet

Wenn es in Deutschland kälter wird, zieht es den typischen Tourenfahrer nicht mehr auf die Straßen. Als Motor- und Tourenportal verstehen wir es nun, die Zeit bis zur nächsten Tour zu überbrücken und ein wenig Unterhaltung zu bieten. Es können durchaus weitere Impulse für Ideen oder den Kauf eines nächsten Tourenfahrzeugs gegeben werden.

Zwei Beispiele für Beschleunigung

Unsere dritte Episode soll nicht philosopisch belehrend wirken und den Slogan tragen, “Fahr vorsichtig, Beschleunigung ist Gefahr” oder “Jetzt richtig Gas geben”, sondern vielmehr den Spaßfaktor bei stark motorisierten Fahrzeugen unterstreichen. Dafür sind wir extra nach Hannovr zum Messegelände gefahren, wo die Beschleunigung von Datenverkehr anhand eines Beschleinigungsparcours symbolisiert wurde. Die Aufnahmen haben wir Euch in diesem Video zur Verfügung gestellt. Das zweite Beispiel zeigt zwei Jungs, die in einem Sportwagen auf der Autobahn kurzerhand Gas geben und den Rausch der Geschwindigkeit geniessen.

Zurücklehnen und den Spaßfaktor am Rechner auf sich wirken lassen – hier kann nichts passieren.

Das dritte KissMyDrive Video.